Transplanisphere-Methode – Hyperlink-Performances : die Erkundung eines Musters unserer Gesellschaften

Transplanisphere-Methode – Hyperlink-Performances : die Erkundung eines Musters unserer Gesellschaften

Mit dem Projekt Trust Tour schlägt La Transplanisphère eine Methode vor, um eine Hyperlink-Performance im Rahmen von interkulturellen Jugendbegegnungen zu schaffen.

Hyperlink-Performance: eine ideale Möglichkeit, sich Gehör zu verschaffen

Sie haben ein großartiges Projekt vorbereitet, das es jungen Menschen aus ganz Europa oder sogar der ganzen Welt ermöglicht, sich zu treffen, auszutauschen und gemeinsam etwas zu schaffen! Ja, aber was? Welche Ergebnisse können wir vernünftigerweise erwarten, wenn wir zwischen 20 und 40 junge Menschen koordinieren müssen? Junge Menschen, die 5 oder 6 verschiedene Muttersprachen haben, mit so vielen unterschiedlichen kulturellen Bezügen und Praktiken? Wie können wir jedem einzelnen einen gleichberechtigten Platz bieten? Wie können wir all diesen Stimmen Gehör verschaffen, ohne eine auszulassen?

Wir denken (und haben experimentiert!), dass ein Hyperlink-Spiel eine ideale Lösung ist!

Wir alle haben mindestens einen Film gesehen, der diese Methode anwendet: Wir folgen mehreren Charakteren, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben, deren Wege sich aber kreuzen oder deren Geschichten sich parallel um das gleiche Thema herum entwickeln können. Ja, das tun sie! Denken Sie an Inarritus 21 Grams oder Babel, Tarantinos Pulp Fiction, Robert Altmans Short Cut oder Gus Van Sants tragischen Elephant…

Es ist also interessant, mehreren Charakteren die gleiche Bedeutung zu geben, anstatt nur eine Hauptfigur zu haben. Auf diese Weise können alle Beteiligten gleichberechtigt an der Entstehung beteiligt werden. Dieser Prozess erlaubt es uns auch, in kleinen Gruppen zu arbeiten, wobei jede Gruppe an einer anderen Handlung arbeitet. Es ist für die Teilnehmer einfacher, sich in einer kleinen Gruppe auszudrücken. Es ist weniger einschüchternd und es ist wahrscheinlicher, dass wir die Meinung oder das Zeugnis von allen bekommen.

Gefühle im Mittelpunkt einer Hyperlink-Performance

Bei dieser Art von Aufführung ist die Arbeit an den Gefühlen wichtig! Sie hat Vorrang vor der Handlung. Aus unserer Sicht ist dies ein hervorragender Weg, um eine gewisse geistige Offenheit bei jungen Menschen zu stimulieren. Indem wir in die Haut des anderen schlüpfen, seine Geschichte körperlich miterleben, können wir ihn besser verstehen. Das Prinzip der Empathie, kurz gesagt! Das führt uns weg von der manichäischen Sichtweise. Kein einzelner Held, sondern ein Mosaik von Persönlichkeiten als Muster der Menschheit.

Verwobene Handlungen zur Erforschung eines Musters der Gesellschaft

Das Ergebnis dieser Hyperlink-Performance ist auch eine effektive Möglichkeit, das Publikum zu erreichen, das aktiv sein muss. Die Zuschauer müssen sich anstrengen, um die Verbindung zwischen den Geschichten zu erkennen. Sie sind zufrieden, wenn sie das Rätsel verstehen, das die verschiedenen Handlungen verbindet. Die Geschichte wird einen stärkeren Eindruck bei ihnen hinterlassen, wenn sie sich an die Szenen im Stück erinnern, um alle Feinheiten der Erzählung zu finden.

Maxime Labrecque schreibt in seiner Dissertation mit dem Titel Le film choral:

„Man sieht sich einen Chorfilm an, um unterhalten zu werden, gewiss, aber vor allem, um einen Mikrokosmos zu beobachten, einen Ausschnitt der Gesellschaft, und um überrascht zu sein von den vielfältigen Verbindungen, die zwischen den Geschichten auftauchen. […]

Uns werden ein paar Scheiben des Lebens gezeigt und wir verstehen, wie wichtig der Zufall ist. Eine unerwartete Begegnung kann eine Kettenreaktion auslösen, die uns bewusst macht, dass die Welt klein ist, dass der Grad der Trennung zwischen den einzelnen Menschen verschwindend gering ist.“

Das ist das Ziel interkultureller Begegnungen, zusammengefasst in einer künstlerischen Produktion!

Die Tools der Trust Tour führen Sie Schritt für Schritt bei der Erstellung

Wir schlagen daher vor, Sie Schritt für Schritt anzuleiten, egal ob Sie ein Profi sind oder nicht, ob Sie aus der Unterhaltungsindustrie, aus der Animation, aus dem Bildungswesen kommen… oder nicht! Dank anschaulicher Blätter und Tutorial-Videos geben wir Ihnen alle notwendigen Werkzeuge an die Hand, um eine Hyperlink-Performance zu erstellen, von der leeren Seite bis zur ersten Aufführung: Schreibwerkstatt, Übergang zur Inszenierung, Probe und Aufführung. Alles, was Sie tun müssen, ist es auszuprobieren!

Und welche Geschichte werden Sie uns erzählen?

Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*